Aktuelles

Verkehrsunfall auf der L137

Kurz vor 9 Uhr wurden am heutigen Donnerstag (09.05.2019) wir, die Freiwillige Feuerwehr Zöbern, ein RTW des RK Aspang sowie die Polizei Aspang zu einem Verkehrsunfall auf die L137 zwischen Zöbern und der Autobahnauffahrt A2 alarmiert. Eine Lenkerin aus dem Burgenland kam auf der regennassen Fahrbahn ins schleudern, und rutschte in den Straßengraben. Verletzt wurde zum Glück niemand. Nach der polizeilichen Freigabe wurde der Unfallwagen mittels Seilwinde zurück auf die Fahrbahn gezogen und auf einem Abstellplatz gesichert abgestellt. Für die Bergung musste die L137 für rund 15 Minuten komplett gesperrt werden. Nach rund einer dreiviertel Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

©Einsatzdoku

Maschinistenausbildung & -schulung

Weiterbildung ist das halbe Leben. Deshalb stand vergangenes Wochenende, neben den wöchentlichen Schulungen, unsere alljährliche Maschinistenausbildung sowie -schulung am Programm.

Um mit dem eigenen Fuhrpark bestens vertraut zu sein, nahmen 17 Mann an der ersten Maschinistenschulung im heurigen Jahr teil. Geschult wird die richtige Hantierung mit diversen Pumpen, Fahrzeugen und Ausrüstungsgegenständen.

Besonders erfreulich ist es, dass 3 Kameraden zur Maschinistenausbildung angetreten sind. Begonnen wurde hier mit einer Theorieeinheit, in dem die Grundlagen sowie die Rechte und Pflichten eines Maschinisten nähergebracht wurden. Weiter ging es mit dem praktischen Teil wie Fahrzeugkunde, Umgang mit der Pumpe, Wasserwerfer uvm.

Im Einsatz standen TLF, RLF und KLF-A.

Um einen raschen und effizienten Einsatz gewährleisten zu können sind solche Schulungen von sehr großer Bedeutung. Danke nochmals an alle die teilgenommen haben, sowie diejenigen Kameraden, die die Schulung durchgeführt haben. Und herzlichen Glückwunsch an unsere 3 neuen Maschinisten!

Florianimesse - 05.05.2019
Vorbereitung im Trockenen

Kreativität kennt keine Grenzen!
Vorbereitung im Trockenen - uns stoppt auch nicht das schlechte Wetter, denn wir sind bei der Feuerwehr und bei jedem Wetter stets bereit für Ausbildung. 

Wissenstest und Wissenstestspiel der Feuerwehrjugend

Am Samstag, dem 06.04.2019 fand der Wissenstest der Feuerwehrjugend des Bezirks Neunkirchen statt.

Diesjähriger Austragungsort war in der NMS Reichenau/Rax.

 

In den letzten Wochen haben wir uns gemeinsam mit den Feuerwehrjugendmitglieder der FF Schlag auf den Wissenstest bzw. Wissenstestspiel vorbereitet.

Im Stationsbetrieb galt es die jeweiligen Stationen positiv zu absolvieren. Dabei gab es beim Wissenstestspiel für die 10 bis 12-jährige die Stationen: Richtiges Verhalten im Brandfall, Geräte und Zeichen zu erkennen und erklären sowie Notrufnummern und Warn- und Alarmsignale zu wissen. Der Wissenstest in den Stufen Bronze, Silber und Gold umfasste mehre Themengebiete. Um nur einige zu nennen, Geräte und Ausrüstung für den technischen Einsatz, Brandeinsatz, Kleinlöschgeräte, Leinen und Knoten, Dienstgrade, Fragenkatalog usw.

 

Jeder der 16 Jugendmitglieder der FF Zöbern konnte fehlerfrei bestehen.

Bei der Siegerehrung konnte Bezirksfeuerwehrkommandant-Stv.  Brandrat Ing. Josef Neidhart zahlreiche Feuerwehrfunktionäre begrüßen.

Seitens der FF Zöbern gratulieren wir unserer mannschaftstarken Feuerwehrjugend zu den erworbenen Abzeichen.

©AFKDO Aspang - ASB Christoph Lechner

 


  • 1
  • -
  • 5